あなたの自宅で!アフィリエイトの手法で出来るITビジネス、自分年金作り、外貨権利収入が手に入るんです。

Billige Variante Von Viagra

  • HOME »
  • Billige Variante Von Viagra

Methoden der Penisverlängerung (Teil 2) | Gesundheit, Lust & Liebe

Das Internet ist zwar voll von dubiosen Anbietern noch dubioserer Produkte zum Thema Penisverlängerung, seriöse Informationen dazu sind jedoch rar. Tatsache ist aber, dass die Mehrheit der Männer mit der Größe des eigenen Gliedes nicht zufrieden ist. Was aber hilft wirklich, wenn das beste Stück des Mannes vermeintlich zu kurz geraten ist?

Sind Penis-Strecker besser als Penispumpen? Was hat es mit den Pillen und Cremes auf sich? Was kostet eine operative Penisvergrößerung? Wie funktionieren die überlieferten Jelq-Techniken der Araber zur Penisverlängerung? Und welche Verlängerungsmethoden sind tatsächlich erfolgreich? Oder ist gar der Besuch bei einem Therapeuten die beste Lösung? Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengetragen.

„Es gibt kein anerkanntes Verfahren, den Penis zu verlängern“, enttäuscht Prof. Dr. Bob Djavan, stellvertretender Leiter der Universitätsklinik für Urologie am AKH Wien, vorweg alle Erwartungen. „Pillen, Pumpen und Operationen sind wissenschaftlich nicht untersucht, und entsprechend unsicher ist das Ergebnis. Ebenso wenig ist über die unerwünschten Nebenwirkungen der verschiedenen Therapien bekannt.“ Allerdings muss angemerkt werden, dass sich die Medizin mit diesem (kosmetischen) Problem bisher auch noch nicht umfassend beschäftigt hat. In letzter Zeit allerdings gibt es erstmals auch klinische Studien zu diesem Bereich, so hat etwa die Goethe-Universitätsklinik des Markuskrankenhauses Frankfurt am Main unter Leitung des Chefarztes Herrn Prof. Dr. Sohn eine klinische Fallstudie zur mechanischen Penisverlängerung durchgeführt, deren Ergebnisse anlässlich des letzten Urologenkongresses in Athen im Frühjahr 2005 präsentiert und erstmals angeblich eine gewisse Wirksamkeit von orthopädischen Streckgurten attestieren werden konnte.

Der Sexualberater Michael Pfreunder hat für alle potentiellen Interessenten zum Thema Penisverlängerung das wirklich empfehlenswerte Buch „Zu kurz gekommen? Ratgeber Sexualität: Penisvergrößerung“ geschrieben. Er geht mit der ihm eigenen Gründlichkeit auf wirklich alle Fragen zur Penisvergrößerung ein. Keinen Hehl macht er dabei aus seiner kritischen Einstellung zu den meisten Vergrößerungsmethoden. Als Alternative bietet er daher viele pfiffige Ratschläge, wie sich das gute Stück auch ohne teure Maßnahmen aufmöbeln lässt, so z. B. Tipps aus der Pornoindustrie, mit denen jeder – ohne einen Cent zu bezahlen – sein Glied sofort um einige Zentimeter länger erscheinen lassen kann. In sechs aufeinander aufbauenden Übungen beschreibt er außerdem eine Jelq-Methode für mehr Penislänge und -umfang. Jeder kann sie allein mit Hilfe des Buches zu Hause durchführen und so womöglich ein paar echte Zentimeter für seine Männlichkeit hinzugewinnen.

Ausführlich und mit vielen Bildern erklärt der Autor, worauf man bei Operationen bzw. beim Kauf der diversen Gerätschaften und Medikamente zur Penisvergrößerung achten sollte. Er beleuchtet bis ins Detail Funktionsweise, Kosten, Chancen, Risiken sowie die Wirksam­keit der einzelnen Verfahren. Daneben erhält der Leser in humorvoller Weise Aufklärung zu Durchschnittslänge und -umfang des männlichen Befruchtungsorgans, Anregungen, wie das Glied auch ohne Vergrößerung genußbringend eingesetzt und gesund gehalten werden kann, jede Menge Literaturhinweise, Internetadressen sowie Informationen zu kompetenten Ansprechpartnern unter den Herstellern.

Methoden der Penisvergrößerung

1.) operative Methoden

  • Duchtrennen von Penisbändern

Bringt – bisherigen Erfahrungen zufolge – hauptsächlich eine optische* Verlängerung um bis zu 5 cm. Erklärung: Diverse Bänder halten den Penis im Körper „fest“, werden diese duchtrennt, „rutscht“ der Penis weiter raus. Risiken: Wie bei jeder OP, die üblichen Risiken: Blutungen, Infektionen, Schönheitsfehler, Narben . usw. Weitere mögliche Risiken: In ungeübten Händen ist diese Operation oft mit erheblichen Risiken und schlechten Ergebnissen behaftet. Da die Penis-Bänder durchtrennt worden sind, fehlt dem Penis oft auch die nötige Festigkeit! Es wird daher dringend empfohlen spezialisierte Fachkliniken aufzusuchen, welche keine spezifischen Risiken – bei korrektem postoperativen Verhalten des Patienten – dokumentieren. Es entstehen Kosten von mindestens 5000,- Euro, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

* optische Verlängerung bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Penis selbst zwar nicht verlängert wird, der sichtbare Teil des Penis aber vergrößert wird, da er nunmehr weiter aus dem Körper hervortritt.

  • Unterspritzen mit Körperfett

Diese Methode wird auch bei Brustvergrösserungen angewendet (natürlich auch da nicht empfohlen). In den Penis wird Eigenfett eingespritzt, was ihn optisch dicker wirken lässt. Besondere Risiken: Das Fett kann zäh werden, verklumpen oder sogar wandern! Es können Entzündungen enstehen, von denen auch das umliegende Gewebe betroffen sein kann!

In die Schwellkörper werden Silikonimplantate eigesetzt Besondere Risiken: Um sich den Risiken bewusst zu werden, sollte man sich die vielen weiblichen Silikonopfer betrachten, die sich die Brust vergrössern liesen.

2.) mechanische Methoden

Mittels Vakuumpumpen kann eine vorübergehende Penisvergrößerung – vor allem des Umfangs – erzielt werden; zum einen weil durch das Vakuum vermehrt Blut in die Schwellkörper einströmt und die Erektion verstärkt wird; zum anderen weil bei längerer Anwendung zusätzliche Gewebeflüssigkeit gebildet wird, die die Hautschichten anschwellen lässt. Eine andauernde Wirkung lässt sich angeblich bei regelmäßiger und intensiver Anwendung über einen längeren Zeitraum erzielen, dies ist jedoch nicht erwiesen.

Sehr gute Vakuumpumpen gibt es für etwa 100 EUR. Diese sind mit Qualitätszylindern und Qualitätspumpen ausgestattet und sehr sicher. Auf keinen Fall lohnen sich billige Produkte von 25 EUR: Diese haben oft mindewertige Pumpen und erzeugen nicht genügend Druck, haben schlechte Zylinder, die abschnürend Wirken und einen Blutstau verursachen, oder sogar brechen können! Vakuumpumpen werden oft eine Wunderwirkung zugesprochen, tatsächliche Vergrösserungen liegen meistens zwischen 2 bis 5 cm. – dies bedeutet allerdings über Jahre eine fast tägliche Anwendung! Vorteil bei dieser Methode: Sie ist unblutig, und man erziehlt eine gemässigte Verdickung und Verlängung.

Risiken: Fast keine. Jedoch können bei zu hohem Druck Hämatome (Blutergüsse) unter der Haut entstehen. Weitere Nachteile können durch die Verletzung der Blutgefäße im Penis entstehen, dadurch kann sich später eine Erektion nur noch geschwächt einstellen.

Mittels eines mechanischen Gerätes kann Zug auf den Penis ausgeübt werden. Dabei wird sowohl das Halteband als auch das Gewebe einem Dehnungsreiz ausgesetzt. Der Nutzen ist wissenschaftlich nicht erwiesen, wobei es positive Anwenderberichte gibt, deren Glaubwürdigkeit sich allerdings schwer nachprüfen läßt. Um den notwendigen Zug aufzubauen, wurden verschiedene Geräte erdacht, z. B. der „PeniMaster“, der „Expander“ oder andere Geräte.

Nicht nur zur Vergrößerung sondern auch zur Reduktion von starken Penis-Krümmungen oder Abweichungen wurde Andropenis© entwickelt. Bei dem Streckapparat Andro-Penis© handelt es sich um einen medizinischen Apparat, der ebenfalls auf dem Zug-Prinzip beruht. Er ist als medizinischer Apparat vom Typ 1 klassifiziert und trägt die medizinische Bescheinigung CE in Europa. wird durch die Behandlung eine Korrektur der Krümmung um 70% erreicht.Der Streckapparat wird im Ruhezustand am Penis angebracht und 4 bis 9 Stunden am Tag getragen. Dabei können Sie Ruhepausen einlegen, so oft Sie dies wünschen. Durch das Tragen des Streckapparats wird ein Wachstum von einem halben Zentimeter pro Monat erzielt, wobei die Resultate der einzelnen Monate sich addieren. Je nachdem welches Wachstum Sie erzielen möchten, müssen Sie den Streckapparat zwischen 4 und 6 Monate tragen. Nach Abschluss der Behandlung, ist das erzielte Wachstum – laut Herstellerangaben – dauerhaft für den Rest des Lebens.

3.) Cremes und Lotions

Die harmlosen Cremes gehören im Erotikhandel zum Basissortiment. Sie enthalten meist zwei Wirkstoffkomplexe: einen, der die Durchblutung fördert, zum Beispiel Cayennepfefferextrakt oder Ginkgo, und einen, der die Haut pflegt, etwa Aloe Vera oder Jojoba. Die Durchblutung wird dadurch lokal angeregt. Das ist ähnlich wie bei einer leichten Erektion. Und deshalb erscheint der Penis kurzfristig größer.

Die gefährliche Variante sind spezielle medizinische Cremes – diese enthalten Hormone, die in die Wachstumsvorgänge eingreifen. Sie wirken nur bis zum Ende der Pubertät und bringen später nichts mehr. Allerdings muss man davon abraten, weil sie der Körper resorbiert und die Hormone gefährliche Nebenwirkungen verursachen können (z.B. Leberschäden und Blutbildveränderungen).

4.) Trainingsmethoden

Verschiedene Melkmethoden, Jelqing genannt, sollen ebenfalls über Dehnungseffekte eine Vergrößerung erreichen. Dabei sollen im halb-eregierten Zustand verschiedene Übungen absolviert werden. Die Techniken führen auf indische und arabische Männertraditionen zurück und sollen bereits in ein paar Wochen das Glied um bis zu fünf Zentimeter verlängern. Eines der bekanntesten Programme ist das so genannte Jelqen (arabisch für melken). Man braucht dazu nichts als etwas Massageöl, am besten ohne chemische Zusätze. Der Nutzen ist spekulativ; wie bei anderen Strecktechniken, dürfte die Wirkung auf die eregierte Größe kaum einen wesentlichen Einfluss haben.

Sollten Sie tatsächlich eine Maßnahme zur Vergrößerung Ihres Penis ergreifen wollen, sollten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Urologen halten um im Fall des Falles, die für Sie beste und verträglichste Methode unter ärztlicher Kontrolle gewählt werden kann.

„Vergrößerung“ ohne Gefahr einer Abzocke – die Tricks der Profis

Der Sexualberater Michael Pfreunder hat einige interessante Tricks zusammengestellt, die auf Erfahrungsberichten von Pornodarstellern basieren:

  • Zug-Effekt: Sicher hat diese Methode jeder Mann schon mal (unbewusst) angewandt. Den Penis mit der ganzen Hand umfassen, in die Länge ziehen. Dann mit der Hand langsam und fest bis zur Eichel streichen. Jetzt den Hodensack kurz nach unten ziehen – und schon hat sich das Bindegewebe am Penis etwas aufgefüllt. Der Penis wird länger. Die Wirkung hält aber nur ein paar Minuten an.
  • Schamhaar kürzen bzw. komplette Intimrasur: Die Peniswurzel ist vom Schamhaar überdeckt. Rasiert man es ungefähr auf die Hälfte, sieht man das Glied in ganzer Länge. Mindestens zwei Zentimeter optische Verlängerung gewinnt man auf diese Weise. Im Pornogeschäft sieht man oft die komplette Intimrasur . weil dadurch der Penis noch länger erscheint.
  • Abnehmen: Ja, es stimmt tatsächlich. Je ausgeprägter der Rettungsring um den Bauch ist, desto kürzer scheint der Penis. Hintergrund: Das Gewicht des Fettgewebes drückt auf die Haltebänder des Penis, die ihn am Beckenknochen befestigen. Dadurch wird das Glied etwas in den Bauchraum gezogen. Gewicht abbauen ist also angesagt, damit er wieder in ganzer Länge erscheint. Zehn Kilo abnehmen bedeutet rund 1,5 Zentimeter mehr sichtbare Penislänge!
  • Profil zeigen: Während Ballett-Tänzer früher manchmal von einer Hasenpfote profitierten, die sie unter dem engen Trikot trugen, setzt man heute eher auf Unterwäsche mit Profil. Slips mit eingearbeiteter Mittelnaht, die ihr bestes Stück wie in einer Extra-Tasche präsentieren, machen optisch eine gute Figur – anders als normale Unterwäsche, die den Penis platt an den Körper drückt.
  • Auch die Verwendung eines Orgasmusrings oder sogenannter Penismanschetten kann einen optische Vergrößerung bringen, da die Blutrückfuhr des errigierten Penisses verlansamt wird und somit eine bessere „Standfestigkeit“ und eine prallere Erscheinung erreicht werden kann.

6. September 2016

Wir, die Belegschaft der Webseite, sind sehr zufrieden, dass Sie uns besucht haben!

Kaufen-viagra69.com ist die Internetapotheke, die sich mit Präparaten befasst, die die Heilung der männlichen Schwäche und der Erektionsstörungen betreffen. Unsere Internetapotheke bietet die folgenden Präparate gegen Potenzstörungen an: Levitra Original, Viagra kaufen Generika, Cialis Generika und Kamagra in der Apotheke Online finden. Sämtliche erwähnten Arzneimittel werden ohne Rezept verabreicht und verfügen über vollständige Gefahrlosigkeit und Effektivität. Darüber hinaus beurteilen die Käufer der Webseite diese Waren als geradezu lebenswichtig. Die Warenlieferung zeichnet sich mit der Verläßlichkeit, Qualität, ganzen Vertraulichkeit, fast sofortigen Beförderung und unentgeltlichen Service-Support aus.

Sie werden die Gelegenheit haben, die Bestellung dieser Präparate frei (Potenzmittel kaufen ohne rezept) Haus nach Deutschland Schweiz und Österreich per Internet auszufertigen.

Viagra Cialis Levitra Original – preis

Viagra* Original ist erforderlich, um Potenzstörungen und männliche Schwäche zu kupieren. Immer mehr mit der Zeit nimmt Viagr* ihre Lage unter Arzneimitteln zwecks der Heilung der Potenzstörung zu. Große Zahl der Männer haben die erfolgreiche Erfahrung von Verwendung dieser Mittel. Wenn Sie Viagra* Original (50 bzw. 100 mg) online erwerben, steht Ihnen 50-prozentiger Nachlass zu. Ausführlich über Dosierung, Preise, Verwendung und Wirkung der Viagra* erfahren Sie auf der Seite der Produktpalette.

Cialis Original verwendet man häufig zur Heilung der Impotenzstörungen. Dieses Arzneimittel hat als Grund den Wirkstoff Tadalafil. Es ist genügend, bloß eine Tablette des echten Cialis Generika einzunehmen um die Erektion höchstens bis 36 Std. zu verlängern. 20 mg-Cialis-Original ist mit 50-Prozentigem Rabatt verfügbar. Ausführlich über Dosierung, Preise, Verwendung und Wirkung von Cialis erfahren Sie auf der Seite der Produktpalette.

Levitra Original ist das echte deutsche Arzneimittel, das sehr wirkungsvoll bei der Heilung der Potenzschwäche darstellt. Dieses billige Potenzmittel fördert zur langen und kräftigen Erektion und Wirkungsdauer beträgt 8-12 Std. Levitra trägt zum dauerhaften Geschlechtsverkehr sowie der gewaltigen Erektion bei. 20mg-Levitra-Original ist per Internet mit dem 50-Prozent-Nachlaß erhältlich. Ausführlich über Dosierung, Preise, Verwendung und Wirkung von Levitra erfahren Sie auf der Seite der Produktpalette.

Viagra kaufen: Potenzmittel ohne rezeptfrei

Kaufen Sie Viagra Generika – das qualitative Analogon von Viagra Original.

Unterschied zwischen Viagra Generika und Viagra Original!

Viele Menschen interessieren sich, was ist der Unterschied zwischen Viagra Original und Viagra Generika? Es ist sehr einfach – es gibt kein Unterschied, außer dem Preis. Versuchen wir zu erklären, warum.

Reduzierte sexuelle Funktion im produktiven Alter ist für viele Männer als eine Katastrophe. Und es ist klar, warum die Spezialisten von Pfizer, die das Medikament Viagra erstellt haben, bekamen den Nobelpreis. Pharmazeutische Entwicklung auf der Basis von Sildenafil Citrat (medizinische Name des Wirkstoffs von Viagra), der ursprünglich für die Behandlung von verschiedenen Herzerkrankungen hergestellt wurde, besitzt in der Medizin die gleiche Stufe wie Penicillin und Röntgenstrahlen. Viagra ist bis heute einer der effektivsten Wege zur Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Der Preis für Viagra Original ist hoch genug, der zusätzlich zu dem Geld, das für die Entwicklung und Erprobung von Komponenten der Formel ausgegeben wurde, auch sehr große Werbekosten enthält. Allerdings gibt es eine gute Alternative zu dem teuren Medikament – Viagra Generika. Diese Medikamente werden in vielen Ländern rund um die Welt hergestellt, und der Prozentsatz der Verwendung steigt ständig.

Unterschied zwischen Viagra Generika und Viagra Original

Generikum ist ein Medikament, das enthält den gleichen Wirkstoff wie das Medikament des Entwicklers. Nach dem Patentabschluß sind die Pharmaunternehmen berechtigt, ähnliche Medikamente weltweit herstellen. Bevor die Medikamente in den Verkauf gehen, werden die Analoga durch die Phase der Studie getestet. Nach diesen Studien, bekommen die Analoga ein Zertifikat für die Einhaltung den ursprünglichen Medikamenten. Das heißt, die pharmakologischen Eigenschaften von Viagra Generika sind nicht anders als von Original, aber sie sind viel billiger, da die Kosten für Tests, für Entwicklung der Formel und Werbung nicht mehr benötigt sind.

Für viele Menschen ist der Kauf des Originalprodukts einfach aus finanziellen Gründen nicht verfügbar. Für diese Kategorie der Bevölkerung ist Generika der beste Ausweg. In der Regel zeigen qualitativ hochwertige Generika eine ähnliche Wirksamkeit.

Obwohl der Preis nicht einziger Vorteil von Generika ist. Zu den Vorteilen von Generika gehören auch die Verfügbarkeit und große Auswahl. Um Probleme mit der Potenz zu lösen, brauchen Sie nicht, das ursprüngliche Medikament zu suchen. Es ist genügt, eine ähnliche Medikament aus der Liste der registrierten Arzneimittel zu wählen.
Die Qualität der generischen Medikamente hängt weitgehend von dem Hersteller. Das Unternehmen, das seinen Ruf schätzt und ein Gewicht auf dem Pharmamarkt hat, wird niemals die Medikamente der geringen Qualität herstellen.

Der Wirkstoff Sildenafil bleibt im Blut für 4-6 Stunden. Um zusätzlichen Stress auf den Körper zu verhindern, ist es nicht empfehlenswert, diese Medikamente in Verbindung mit Alkohol zu verwenden. Es wird besser, von der Einnahme des Medikaments zu unterlassen, wenn es Probleme mit dem Herzen, den Nieren oder Leber sind. Die Verwendung von Viagra Generika im Falle einer Unverträglichkeit zu den Komponenten bzw. deren Kombination mit Nitrat-enthaltenden Medikamenten ist kontraindiziert.

Das Ergebnis der Wirkung von Viagra Generika ist gleich wie nach der Einnahme von Viagra Original, weil Generika eine patentfreie Kopie der Marken-Medikamenten sind. Die Kosten für die Originalpräparate sind sehr hoch und die Mehrheit der Kunden kann nicht diese Medikamente erhalten und Generika sind mehr billig. Die Entstehung von Viagra explodiert den Pharmamarkt!
Darüber hinaus gibt es eine weitere Kopie von Viagra Original – Kamagra. Ausführliche Informationen über dieses Medikament können Sie hier lesen.

Viagra kaufen online fast immer ohne Versandkosten. Viagra werden als das klassische Mittel unter den Potenzmitteln bezeichnet. Heute immer mehr Männer versuchen in Deutschland Viagra kaufen. Viagra wird von dem amerikanischen Pharmahersteller Pfizer herausgegeben. Pfizer ist einem der weltweit bekannten und größten Pharmahersteller. Viagra wurde in den 90er als das Mittel zur Behandlung der Angina entwickelt. Und nur während der Forschungen wurde es herausstellt, dass Viagra bei der erektilen Dysfunktion helfen kann. Das Pharmaunternehmen Pfizer führte Viagra im Jahr 1998 inEuropa und änderte das Sexualleben in vielen Familien rund der Welt. Viagra ist das populärste Mittel im Vergleich zu anderen Potenzmitteln. Heute Viagra rezeptfrei kaufen über 35 Millionen Männer in mehr als 120 Länder der Erde. Die blauen Viagra Pillen heute sind das Symbol für eine neu gewonnene männliche Gewissheit. Jeder kann online Viagra kaufen.

Die Popularität von Viagra in Deutschland

Es ist schwer zu bemessen, wie viele Männer weltweit seit Einführung der Potenzmittel ihre Gewissheit durch Viagra wieder gewonnen haben. Und die Popularität von Viagra in der Welt ist noch lange nicht beendet. Man kann sagen, dass die Erfindung von Viagra eher ein Zufall war, weil der Pfizer-Konzern nach einem Mittel zur Behandlung der Angina-Pectoris. Die Testpersonen haben eine ungewöhnliche Nebenwirkung bemerkt – nach einer sexuellen Erregung bekamen sie eine starke Erektion. Und die Forscher haben verstanden, dass sie die Mittel zur Behandlung der Potenzstörungen entwickelt haben. Heute ist Viagra populär auf dem Markt der Potenzpillen und die kleinen rautenförmigen blauen Viagra Pillen sind heute eine Legende. Diese Pillen haben wieder Spaß in vielen deutschen Schlafzimmer brachte. Der entwickelte Wirkstoff Sildenafil, der Viagra enthält, half die dauerhaften Erektionprobleme lösen. Ich muss Viagra kaufen.

Viagra kaufen um die Erektionprobleme zu lösen

Heute haben immer mehr Männer die Potenzprobleme, die viele Faktoren verursacht können. Und wenn Mann verstehen, dass seiner Penis schlaff ist, vertraut er nur auf Wirkung von Viagra oder anderen Potenzpillen. Dank der verlässlichen Wirkung von Viagra, kann Mann eine starke und dauerhafte Erektion fühlen. Wie funktioniert die männliche Körper und wie wirkt Viagra? Wenn Mann in einem Erregunszustand versetzt, bilden die Penis Nervenzellen Stickoxid (NO). Das Stickoxid verursacht die Entspannung der Gefäßwände im Penis und Blut einfließen kann. In Folge dessen wird Penis hart. Das körpereigene Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) steuert die Rückbildung der Erektion. Und der Wirkstoff von Viagra und vielen anderen Potenzmitteln beeinflusst diese Stelle in der Wirkungskette.

Viagra kaufen – Wie wirkt Viagra?

Der enthaltende in den Viagra Piĺlen Wirkstoff Sildenafil hemmt das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5), das für den Abbau der Erektion verantwortlich ist. Mit anderen Worten, Bei der sexuellen Erregung hilft Viagra die Gefäße im Penis zu erweitern und das Blut kann leicht in den männlichen Penis fließen. Viagra hilft jeden Mann wieder der kraftvolle und gute Liebhaber zu sein. Die Wirkung von Viagra tritt in der Regel 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein. Viagra hat eine dauerhafte Wirkung (ca. 4-6 Stunden) und in diesem Zeitraum können Sie ohne Probleme viel Male Sex machen. Selbstverständlich, hängt die Dauer der Erektion vom Umlauf des Blutes in den Schwellkörpern des Glieds ab. Die Erektion endet mit dem Samenerguss (Orgasmus).

Wir alle haben über die Wikipedia gehört, und entsprechend Wikipedia ” Sildenafil ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder (vasodilatierender) Substanzen. Große Bekanntheit erlangte er als Wirkstoff des 1998 von dem US-amerikanischen Unternehmen Pfizer unter dem Namen Viagra auf den Markt gebrachten Arzneimittels zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) beim Mann.” Mehr Informationen über Sildenafil können Sie hier lesen.

Einfach online Viagra kaufen

Immer mehr Männer in Deutschland stellen sich die Frage “Wo Viagra kaufen?”. Viele Männer wollen nicht zum Arzt gehen um das Rezept zu bekommen und dann gehen in die Apotheke um nach Vigra zu fragen. Dieser Prozess ist peinlich für viele Männer. Die meisten Männer gehen nicht gerne in die Öffentlichkeit, wenn es geht über Potenzprobleme. Und die Preise schrecken. In der modernen Welt ist es einfach die Apotheke wählen, eine breite Palette von Potenzpillen finden und kaufen. Man kann auch die Apotheke-, Preise- und Potenzmittelvergleich finden, die passende wählen und da Viagra kaufen. Die meisten online Apotheken beiten Potenzmittel ohne Rezept. Beim Kauf über Internet können Sie das Geld sparen. So muss ich Viagra kaufen.

Viagra kaufen in verschiedenen Darreichungsformen

Viele online Apotheken bieten unterschiedliche Darreichungsformen und Packungsgrößen von Viagra an. Sie können Viagra in der herkömmlichen Tabletten Kautablettenform und Oral Jelly kaufen.

Wenn man Viagra kaufen will, kann auch die passende Packungsgröße in Unterschied zu finanzieller Sicht wählen. Wenn Sie Geld sparen wollen, sollten Sie Tabletten in der Großpackung kaufen, da sie viel günstiger sind. Und vielen Apotheken bieten Bonus-Pillen an – je größte Packung, desto mehr Bonus-Pillen.

Impotenz ist die volksmundige Bezeichnung der Erkrankung Erektile Dysfunktion und betrifft die fehlende Fähigkeit zur Erektion. Impotenz ist eine der am häufigsten anzutreffenden Erkrankungen bei Männern und wird häufig nur als Sexualstörung gesehen. Von Impotenz betroffene Männer weisen häufig unterschiedliche Ausmaße der Erektilen Dysfunktion auf und leiden oft zusätzlich zur fehlenden Erektion auch an anderen Erkrankungen, für die eine Potenzstörung das erste Anzeichen sein kann.

Grundlegendes zum Thema Impotenz

Grundlegend wird zwischen zwei Arten der Ursachen der Erektilen Dysfunktion unterschieden: den physischen und den psychischen Faktoren, die die Erektion betreffen. Eine Unterscheidung kann dabei sein, dass Männer, die nachts Erektionen haben, in der Regel an psychisch bedingter Impotenz leiden. Die häufigsten Ursachen für fehlende Erektion können Stress und übermäßiger Leistungsdruck sowohl am Arbeitsplatz als auch im Bett sein. Bei den meisten betroffenen Männern sind die Ursachen körperlich bedingt. Nach aktuellen Schätzungen leiden besonders Männer über 40 Jahre überdurchschnittlich häufig an Impotenz, nach Schätzungen mehr als 50%. Körperliche Ursachen für die Erektile Dysfunktion können zum Beispiel Herz-Kreislauf Beschwerden, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, Diabetes, Operationen oder zu starker Alkoholkonsum sein.

Formen der Impotenz

Die Formen der Impotenz und der Erektilen Dysfunktion können unterschiedlich ausfallen. Einen kleinen Überblick über die Arten von Impotenz bietet Ihnen die folgende Zusammenfassung:

Impotentia coeundi bezeichnet mit Impotenz die ungenügende Erekiton, den Geschlechtsverkehr befriedigend ausüben zu können, sei es durch mangelnde Härte zur Penetration oder die Unfähigkeit, die Erektion für einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr aufrecht zu erhalten.

Diese Variante der Impotenz betrifft nicht die männliche Erektion, sondern Frauen und wird auch mit Sterilität bezeichet. Es ist die Unfähigkeit, eine Eizelle für die Befruchtung durch männliche Samenzellen verfügbar zu machen.

Impotentia concupiscentiae hat einige Begriffe im Volksmund. Es ist der fehlende Drang zur sexuellen Betätigung, der nicht direkt von der Erektilen Dysfunktion ausgelöst werden.

Impotentia satisfacionis
Hiermit wird die Erektionsstörung bezeichnet, bei der es mit Erektion aber ohne Orgasmsus zur Ejakulation kommt.

Ursachen für Impotenz

Die Ursachen für Impotenz (Erektile Dysfunktion ) können unterschiedlich sein und sowohl psychisch aber auch körperlich bedingt sein. Besonders im jungen Alter sind Männer eher von psychischen Ursachen der Impotenz betroffen, während im zunehmenden Alter meist die physischen Ursachen eine größere Rolle spielen. Es zeigt sich, dass bei 80% der Männer, die an der Erektilen Dysfunktion leiden, körperliche Umstände die Ursache sind. Die psychologischen Ursachen der Erektilen Dysfunktion bedürfen eines Gesprächs mit dem Facharzt und können durch eine richtige Therapie behandelt werden. Liegt als Ursache für die Erektile Dysfunktion eine körperliche Beschaffenheit vor, werden häufig Potenzmittel zur Behandlung empfohlen. Zusammen mit dem passenden Potenzmittel hilft gegen Impotenz eine ausgewogene Ernährung und ausreichend körperliche Betätigung, wie z.B. regelmäßiger Sport. Durch die Stärkung des Kreislaufs und der Muskulatur können körperliche Ursachen langfristig beseitigt werden und somit die Wirkung der Potenzmittel verbessert oder gar überflüssig gemacht werden, um eine ausreichende Erektion zu erreichen.

Die Impotenz wird durch die PDE5 Hemmer solange aufgehoben, solange sich der Wirkstoff im Kreislauf des Patienten befindet. Sollte der Reiz von außen oder die sexuelle Stimulation nachlassen, geht auch die Erektion wieder zurück. Das PDE5 kann damit wieder das zyklische Guanosinmonophosphat (cGMP) spalten und dadurch das Blut aus den Penismuskeln wieder abfließen. Die Inhibition von PDE5 hilft damit Männern, die Impotenz aufzuheben und körperlich bedingte Erektionsfähigkeit zu erreichen.

Related Posts:

viagra cost ireland
prix du viagra cialis
best viagra prices
where to buy viagra in new york
price on viagra pills
viagra price increase 2015
comprare viagra farmacia
viagra need prescription canada
viagra levitra cost comparison
acheter viagra cialis en ligne

  • Facebook
  • Hatena
  • twitter
  • Google+
  • LINE

最強!最高!のビジネスを貴方に

PAGETOP